Elmlohe: Radfahrer bleibt blutend auf der Straße liegen

Ein 20-jähriger Geestländer Radfahrer stürzte in der Nacht zum Sonntag von seinem Fahrrad und blieb in der Nähe des Elmloher Feuerwehrhauses blutend auf dem Boden liegen.

Mögliche Lebensgefahr

Bei den winterlichen Temperaturen hätte dieser Umstand lebensbedrohlich werden können. Aufmerksame Passanten verhinderten dieses zum Glück. Ein alarmierter Rettungswagen brachte den jungen Mann in ein Krankenhaus. Er war stark alkoholisiert, daher wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.