Geestland: Raser fährt mit 105 km/h durch Ortschaft

Die Polizei hat am Freitagnachmittag in Lintig (Geestland) einen Raser gestoppt. Der Autofahrer war mit 105 km/h bei erlaubten 50 km/h unterwegs. 

Geschlossene Ortschaft

Die Polizisten kontrollierten die Geschwindigkeit innerhalb der geschlossenen Ortschaft. Dort sind maximal 50 km/h erlaubt. Ein Autofahrer aus Ostfriesland ging den Beamten mit 105 km/h ins Netz.

Weitere Raser geschnappt

Auf ihn kommt nun ein Bußgeld in Höhe von 280 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein zweimonatiges Fahrverbot zu. Ein weiterer Raser wurde mit 87 km/h geschnappt. Außerdem wurden laut Polizei noch weitere Autofahrer kontrolliert, die sich nicht an die erlaubte Geschwindigkeit hielten.