Geldsegen für Sportstätten im Cuxland

In den kommenden drei Jahren sollen bis zu 100 Millionen Euro in sanierungsbedürftige Sporthallen, -plätze und Schwimmbäder in Niedersachsen fließen. Das Geld kommt vom Land. Für die Kommunen stehen in diesem Jahr zunächst 8 Millionen Euro zur Verfügung. Auch ins Cuxland fließt Geld.

Hier fließt das Geld

400.000 Euro gehen an die Stadt Geestland für die Sanierung der Sporthalle in der Seminarstraße in Bad Bederkesa. Der Hagener SV wird mit 38.722 Euro beim Umbau von vier Tennisplätzen zu Ganzjahresplätzen unterstützt. Der TV Spaden erhält 59.550 Euro für den Umbau und die Erweiterung der Umkleide- und Duschräume plus energetischer Dachsanierung.

Neue Schiedsrichterkabine

Der Turn- und Sportverein Wollingst bekommt 76.710 für den Neubau von Umkleide, Duschen und Schiedsrichterkabine. Der TSV Düring erhält für den Neubau des Bewegungs- und Mehrzweckhauses 27.560 Euro Unterstützung.