Gleich sechs Rosinenbomber landen in Nordholz

Großer Auflauf am Donnerstagvormittag in Nordholz: Gleich sechs Rosinenbomber waren auf dem Seeflughafen zu bewundern. Zwei der Maschinen waren außerplanmäßig bereits am Mittwoch gelandet, vier weitere kamen – ungeplant – dazu. Das schlechte Wetter in Hessen und dem niedersächsischen Faßberg hatte den Flugplan durcheinander gewirbelt. 

Geschichte zum Anfassen

Zahlreiche Besucher ließen sich die Chance ein Stück Geschichte aus der Nähe zu betrachten, nicht entgehen. Die Flugzeuge konnte auch von innen besichtigt werden, die Crews gaben bereitwillig Auskünfte zu ihren Maschinen.

Tag der Bundeswehr am Samstag in Nordholz

Die Landung der Rosinenbomber ist Teil des Vorprogramms für den großen Tag der Bundeswehr, der am Samstag, 15. Juni, ab 9 Uhr, auf dem Marinefliegerstützpunkt in Nordholz geboten wird. Dort präsentieren sich zahlreiche Aussteller von Marine, Luftwaffe oder Heer.

NORDSEE-ZEITUNG ist auch dabei

Auch die NORDSEE-ZEITUNG ist beim Tag der Bundeswehr mit einem Stand dabei und hat einen Gewinn im Gepäck. Mit Pfeil und Bogen können Besucher ihre Treffsicherheit beweisen und einen Tagestörn mit dem Katamaran für vier Personen von Cuxhaven nach Sylt im Wert von über 350 Euro gewinnen. Zu finden ist der Stand zwischen Kinderanimation und Bühne/Videowall.

Welcher Rosinenbomber sich als besonderer Publikumsmagnet erwiesen hat, lest ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Kristin Seelbach

Kristin Seelbach

zeige alle Beiträge

Geboren 1985 im hessischen Limburg hat es Kristin Seelbach nach dem Studium in Marburg und Leipzig gleich zweimal zur NORDSEE-ZEITUNG nach Bremerhaven und umzu verschlagen. Zunächst 2011 zum Volontariat und seit 2013 erst als feste Mitarbeiterin und später Redakteurin in die Landkreisredaktion. Dort kümmert sie sich schwerpunktmäßig um die Gemeinden Schiffdorf und Loxstedt.