Gnadenhochzeit in Schiffdorf: Vor 70 Jahren das Ja-Wort gegeben

Heinrich und Elfriede Kornahrens aus Schiffdorf-Friedheim feiern am Montag ihre Gnadenhochzeit. 70 Jahre sind die beiden verheiratet. Eine Seltenheit.

Beim Tanzvergnügen kennengelernt

„Es war bei einem Tanzvergnügen 1946 auf der Burg in Bederkesa“, berichtet Heinrich Kornahrens, „da habe ich meine Elfriede zum ersten Mal gesehen. Doch angesprochen habe ich sie erst bei einem weiteren Tanzvergnügen in Elmlohe. Da zündete der entscheidende Funke bei uns.“

Auch Heinrichs Schwester heiratet

Elfriede ergänzt: „Unsere Verlobung fand 1947 im Haus meiner Eltern in Kührstedt statt. Ein Jahr später, am 16. April 1948, gaben wir uns das Ja-Wort.“ „Zur Überraschung der Verwandten und Nachbarn hatten sich meine Schwester Katharina Kornahrens und ihr Verlobter Hans Erich Boettjer entschieden, sich am gleichen Tage wie wir das Ja-Wort zu geben“, erinnert sich Heinrich.

Doppelhochzeit in Drangstedt gefeiert

So wurde auf der Diele des elterlichen Hofes in Drangstedt die kirchliche Trauung beider Paare gefeiert. Die Doppelhochzeitfeier fand damals in Drangstedt statt. Am Montag – 70 Jahre später – wird wieder gefeiert und das auch in Drangstedt. (wö)