GNTM: Maja aus Langen kämpft um Sprung in die Top 20

Bei der ProSieben-Castingshow „Germanys Next Topmodel“ (GNTM) kämpft Maja Manczak aus Langen am Donnerstagabend um den Einzug in die Top 20.

Keine Höhenangst

Die 19 Jahre alte Langenerin darf in der am Donnerstagabend ausgestrahlten Folge keine Höhenangst haben: Heidi Klum seilt ihre Nachwuchsmodels dieses Mal aus luftiger Höhe ab.

Models hängen in luftiger Höhe

In aufwendigen Abendroben, auf einer großen Kiste und bei starken Windböen hängen die Topmodel-Anwärterinnen ganze acht Meter über dem Boden vom Schiffskran der „Astoria“ in der Luft. Das Shooting-Motto lautet „Hang Loose“, übersetzt also „Locker bleiben“. Ob Maja das gelingt und sie die perfekte Pose für ein Foto findet?

Probleme beim Walk

Genauso überzeugen muss die gebürtige Polin beim Walk, der ihr in der letzten Folge noch Probleme bereitet hatte. In Barcelona bekommen die 19-Jährige und ihre Konkurrentinnen deshalb kompetente Unterstützung.

Prominente Unterstützung für Topmodel-Kandidatinnen

Catwalk-Trainer Mac Folkes, der sonst Models wie Selita Ebanks, Coco Rocha und Chanel Iman coacht, nimmt sich der Mädels aus Team Thomas (Schwarz) an, zu dem auch Maja gehört. Choreografin Nikeata Thompson trainiert die Models des Teams Michael (Weiß).

Flugticket nach Los Angeles winkt

Ob Maja die Jury um Heidi Klum auch in der dritten Folge der Casting-Show überzeugt und sie sich einen Platz in der Top 20 – und damit auch ein Flugticket nach Los Angeles – sichern kann, sehen die Zuschauer am Abend ab 20.15 Uhr auf ProSieben.

Kristin Seelbach

Kristin Seelbach

zeige alle Beiträge

Geboren 1985 im hessischen Limburg hat es Kristin Seelbach nach dem Studium in Marburg und Leipzig gleich zweimal zur NORDSEE-ZEITUNG nach Bremerhaven und umzu verschlagen. Zunächst 2011 zum Volontariat und seit 2013 erst als feste Mitarbeiterin und später Redakteurin in die Landkreisredaktion. Dort kümmert sie sich schwerpunktmäßig um die Gemeinden Schiffdorf und Loxstedt.