Goldene Karte: So dankt die Stadt Geestland ihren Ehrenamtlichen

Anerkennung für ihr ehrenamtliches Engagement haben jetzt 90 Bürger aus Geestland bekommen. Die Ehrenamtlichen bekamen von der Stadtverwaltung um Bürgermeister Thorsten Krüger (SPD) die goldene Ehrenamtskarte verliehen. Mit dieser können sie von zahlreichen Vergünstigungen profitieren.

Beim Einkauf sparen

Unter anderem gibt es Ermäßigungen auf den Eintrittspreis in der Moor-Therme, gratis Brötchen beim Bäcker oder einen Nachlass in der Fahrschule. Mit dieser Karte will die Stadt Geestland „ihren“ Ehrenamtlichen Danke sagen. Für ihren täglichen Einsatz.

Immer im Einsatz

Ohne den Einsatz der Bürger stünde die Stadt nicht dort, wo sie heute steht, betonte Krüger und nannten unter anderem den Einsatz in der Flüchtlingshilfe als Beispiel für das Engagement der Ehrenamtlichen.

Welcher prominente Redner den Ehrenamtlichen seine Anerkennung aussprach, lest ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Kristin Seelbach

Kristin Seelbach

zeige alle Beiträge

Geboren 1985 im hessischen Limburg hat es Kristin Seelbach nach dem Studium in Marburg und Leipzig gleich zweimal zur NORDSEE-ZEITUNG nach Bremerhaven und umzu verschlagen. Zunächst 2011 zum Volontariat und seit 2013 erst als feste Mitarbeiterin und später Redakteurin in die Landkreisredaktion. Dort kümmert sie sich schwerpunktmäßig um die Gemeinden im Nordkreis und die Kreispolitik.