Hagen: So schlägt ein 13-Jähriger Deutschlands besten Darts-Profi

Erst sah es gar nicht gut auf für Silas Christiani aus Uthlede. Der Darts-Profi Max Hopp lag bei dem Turnier im Bremer Weser-Park mit 140 Punkte vorne. Doch dann schaffte der 13-Jährige das Unglaubliche: Er warf 171 Punkt mit drei Darts und gewann das Spiel.

Im entscheidenden Moment getroffen

Eigentlich war Silas nur Zuschauer bei dem Profi-Turnier in Bremen. Doch am Tag nach dem offiziellen Turnier durften auch Gäste gegen die Stars antreten. Als Silas gegen sein großes Vorbild spielte, traf er im entscheidenden Moment drei mal hintereinander die „Triple 19“ (das zweitbeste Feld auf der Dartsscheibe).

Der Profi von morgen

Der Sieg war kein Zufall: Seit anderthalb Jahren spielt Silas Darts beim TSV Bramstedt und beim HBDV in Bremen. Sein Ziel ist es Profi zu werden  wie Max Hopp.

Im Video seht ihr, wie Max Hopp reagierte, als er von dem 13-Jährigen geschlagen wurde:

Wie Silas es schaffen will, Profi zu werden und wen er noch nie geschlagen hat, lest ihr am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG.