Hamburger Fall führt auch ins Cuxland zum „Disco-Mörder“

Die Polizei in Hamburg rollt einen mutmaßlichen Mordfall neu auf. Die Spur führt auch ins Cuxland, zum so genannten Disco-Mörder.

Leiche von Iris Schwarz wird nie gefunden

Vor 39 Jahren sorgt der Fall der 17-jährigen Iris Schwarz für Aufsehen in Hamburg. Das Mädchen verschwindet, eine Leiche wird nie gefunden. Doch die Kripo hat keine Zweifel an einem Tötungsdelikt. Deshalb wird dieser alte Fall jetzt auch nochmal aufgerollt. In der Sendung „Aktenzeichen XY… ungelöst“ am Mittwochabend wurden erneut Zeugen gesucht.

Verbindung zum „Disco-Mörder“?

Am Ende der Sendung die Überraschung, die Kripo Hamburg sieht einen Zusammenhang zum „Disco-Mörder“, der in den 70er und 80er Jahren mehrere Mädchen im Elbe-Weser-Dreieck getötet haben soll. Mindestens sechs gelten als verschwunden.

Um welche Fälle es sich handelt und welche nebulösen Andeutungen Moderator Rudi Cerne gemacht hat, könnt ihr in der Freitagausgabe der NORDSEE-ZEITUNG lesen.

Christian Doescher

Christian Doescher

zeige alle Beiträge

Christian Döscher, Jahrgang 1967, leitet seit 2009 die Landkreis-Redaktion der NORDSEE-ZEITUNG. Zehn Jahre hat er in der Nachrichten-Redaktion gearbeitet. Vor seinem Volontariat ab 1997 ist der Köhlener vier Jahre als selbstständiger Marketing-Berater tätig gewesen. Studiert hat Döscher in Hannover Wirtschaftswissenschaften. Seine Leidenschaft gilt dem Fußball.