Haupt- und Realschule Loxstedt setzt auf Schuluniformen

Schuluniformen haben in der Haupt- und Realschule Loxstedt Einzug gehalten. Allerdings keine Jackets und Faltenröcke, sondern bequeme Kapuzenpullover. 

Keine Pflicht

Die Idee dazu kam vom Mathe- und Geschichtslehrer Alexander Krawelitzki. Der Pädagoge, der zunächst IT-Kaufmann gelernt hat, will damit das Gemeinschaftsgefühl an der Schule stärken. Verpflichtend sind die Schuluniformen aber nicht. Die Schüler können selbst entscheiden, ob sie die T-Shirts, Pullover und Collegen-Jacken tragen.

Was die Kids davon halten, lest ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG.