Hemmoor: Brutales Duo soll 19-Jährigen überfallen haben

Zwei junge Männer aus Hemmoor sollen am späten Sonntagabend einen 19-Jährigen in dessen Wohnung überfallen und schwer verletzt haben. Das Duo und ihr mutmaßliches Opfer kannten sich. Laut Polizei sollen die Verdächtigen einen Fernseher und eine Spielekonsole mitgenommen haben.

Opfer stark blutend zurückgelassen

Der 18-Jährige und der 21-Jährige stehen im Verdacht, gegen 23.20 Uhr den 19-Jährigen durch Schläge schwer verletzt zu haben. Dabei soll auch ein Schlagstock zum Einsatz gekommen sein, so die Polizei. Das Opfer wurde stark blutend zurückgelassen.

Tatverdächtige vorläufig festgenommen

Noch in der Nacht ordnete die Staatsanwaltschaft Stade die Durchsuchungen der Wohnungen der Männer an. In der Wohnung des 21-Jährigen trafen die Beamten die beiden Tatverdächtigen an und nahmen sie vorläufig fest. Der gestohlene Fernseher und die Spielekonsole sowie die mögliche Tatwaffe wurden sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.