Hier entsteht mehr Platz für Jugend in Spaden

Richtfest am neuen Jugendhaus in Spaden (Gemeinde Schiffdorf): Das Gebäude am Meersenweg, an dem seit August 2019 gebaut wird, hat deutlich an Gestalt gewonnen. So konnten Vertreter von Politik, Verwaltung und Jugendpflege jetzt den fertigen Rohbau feiern. 

Mehr Platz

Vorteil des Neubaus ist vor allem das deutlich größere Platzangebot. Denn der bisherige Jugendraum besteht nur aus einem Raum. Künftig gibt es einen großen Aufenthaltsraum, dazu kommt ein Differenzierungsraum, in dem zum Beispiel kleinere Gruppen betreut werden können.

Außenbereich

Abstellräume und ein großes Außengelände runden das Angebot ab. Dazu kommt die Lage in unmittelbarer Nähe zu den Sportplätzen und Vereinsheimen der örtlichen Sportvereine.

Was der Neubau kostet und warum die Gemeinde nicht ganz so tief in die Tasche greifen muss, lest ihr am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Kristin Seelbach

Kristin Seelbach

zeige alle Beiträge

Geboren 1985 im hessischen Limburg hat es Kristin Seelbach nach dem Studium in Marburg und Leipzig gleich zweimal zur NORDSEE-ZEITUNG nach Bremerhaven und umzu verschlagen. Zunächst 2011 zum Volontariat und seit 2013 erst als feste Mitarbeiterin und später Redakteurin in die Landkreisredaktion. Dort kümmert sie sich schwerpunktmäßig um die Gemeinden im Nordkreis und die Kreispolitik.