Hotelbrand Wingst: Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung

In der Nacht zu Donnerstag hat es in einem Hotel in der Bahnhofstraße in Wingst gebrannt. Wie die Polizei mitteilt, haben erste Ermittlungen Anzeichen auf schwere Brandstiftung ergeben. 

Hotelgast mit leichten Verletzungen

Ein Hotelgast hatte den Brand entdeckt. Seine schnelle Reaktion verhinderte vermutlich schlimmeres. Über 120 Kräfte der Feuerwehren aus der Wingst, Oberndorf, Cadenberge, Westersode und Althemmoor kamen zum Einsatz. Die Einsatzkräfte konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen und das Hotel evakuieren. Ein Hotelgast erlitt eine leichte Verletzung. Die Schadenshöhe ist noch unklar. Es ist jedoch von einem geringen Gebäudeschaden auszugehen.