Hunderetterin aus dem Cuxland hat neue Bleibe gefunden

Doris Urban kümmert sich ehrenamtlich um verwahrloste und kranke Hunde, bewahrt Vierbeiner aus dem Ausland vor dem sicheren Tod. Mehr als ein Jahr hat sie eine neue Bleibe für sich und ihre Tiere gesucht – und jetzt endlich gefunden.

Nachbarn beschweren sich

Vier Jahre wohnte die 45-Jährige in einem gemieteten Einfamilienhaus in Bramstedt. Doch dort beschwerten sich die Nachbarn über die Hundehaltung. Aufhören wollte Urban mit ihrem Engagement trotzdem nicht und hat jetzt ein neues Zuhause für sich und ihre Tiere gefunden. Es liegt in Neuenkirchen (Land Hadeln).

Was in dem neuen Zuhause nun alles noch gemacht werden muss und wie die Hunderetterin dort mit den Vierbeinern lebt, lest ihr am Montag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Ann-Kathrin Brocks

Ann-Kathrin Brocks

zeige alle Beiträge

Ann-Kathrin Brocks ist seit Oktober 2015 Projektredakteurin bei der Nordsee-Zeitung, wo sie auch volontiert hat. Zuvor hat sie an der Universität Siegen „Literary-, Cultural- & Media-Studies“ sowie „Visual Studies & Art History“ studiert.