Hundeverbot am Silbersee in Wehdel: Manche Halter pfeifen drauf

Die Badezone des Silbersees in Wehdel ist für Hunde tabu. Schilder der Gemeinde Schiffdorf weisen darauf hin. Doch manchen Hundehaltern ist das egal. 

Schilder weisen auf Verbot hin

Es hätten sich jetzt schon mehrere Badegäste beschwert, dass plötzlich Hunde im Wasser paddeln, berichtet Ortsbürgermeister Horst Schütte (Freie Bürger). Dabei sei es in Wehdel verboten, Hunde in den Nahbereich des Gewässers zu lassen. Die Gemeinde Schiffdorf mache dies mit Schildern am Zugang zum See deutlich.

Hundehalter reagieren aggressiv

Schütte berichtet, er habe schon selbst die unangenehme Erfahrung machen müssen, dass ein höfliches Ansprechen der Hundehalter aggressiv beantwortet werde.
Er berichtet, dass auch Mitarbeiter der Gemeinde so etwas schon erlebt hätten.

„Hygienische Gründe“

„Ich bin selbst Hundebesitzer gewesen“, so Schütte, „und bringe Verständnis dafür auf, dass man sein liebgewonnenes Tier in der Freizeit bei sich haben möchte, aber im Bereich des Sees und der Kinderspielgeräte und Sandkästen haben Hunde allein aus hygienischen Gründen nichts zu suchen.“