Imbiss Ankerstübchen in Cappel-Neufeld schließt

Die Bude vor dem Deich in Cappel-Neufeld ist Kult. Doch die Tage sind gezählt. Für Wirt Michael „Michi“ Kurzok geht die letzte Saison als Ankerstübchen-Wirt zu Ende. Das will der 63-Jährige an diesem Wochenende mit Freunden und Fans noch einmal richtig feiern.

Pachtvertrag gekündigt

Nach 20 Jahren hat die Gemeinde den Pachtvertrag gekündigt. Ein neuer Vertrag, mit den Betreibern des benachbarten Campingplatzes, ist nicht in Sicht. „Die wollen das Ankerstübchen nicht“, sagt Kurzok. „Mir wird das Ankerstübchen fehlen“, gesteht Camper Raimund Geisler aus dem Ruhrgebiet, der mit seinem Wohnmobil seit elf Jahren in Cappel-Neufeld „ankert“.

Wohin das Ankerstübchen umzieht und wie es gastronomisch in Cappel-Neufeld weitergeht, lest ihr in der Freitagausgabe der NORDSEE-ZEITUNG.

Christian Doescher

Christian Doescher

zeige alle Beiträge

Christian Döscher, Jahrgang 1967, leitet seit 2009 die Landkreis-Redaktion der NORDSEE-ZEITUNG. Zehn Jahre hat er in der Nachrichten-Redaktion gearbeitet. Vor seinem Volontariat ab 1997 ist der Köhlener vier Jahre als selbstständiger Marketing-Berater tätig gewesen. Studiert hat Döscher in Hannover Wirtschaftswissenschaften. Seine Leidenschaft gilt dem Fußball.