Kurioser Einsatz im Cuxland: Pferd läuft über die A27

Die Polizei ist am Mittwochnachmittag wegen eines Pferdes auf der A27 in Höhe des Parkplatzes Nesse alarmiert worden. 

Über den Pannenstreifen

Der ungewöhnliche Einsatz ereignete sich laut Polizei gegen 14.25 Uhr. Als die Polizisten vor Ort eintrafen, führte die Besitzerin des Pferdes das Tier bereits über den Pannenstreifen zum nahegelegenen Parkplatz.

Auf Parkplatz geleitet

Ein zufällig vor Ort anwesender Rettungswagen hatte mithilfe eines Begleitfahrzeuges für Schwertransporte den Verkehr gestoppt, so dass das Tier gefahrlos von der Autobahn geleitet werden konnte.

Pferd bleibt unverletzt

Das Pferd hatte während des Transportes über die A27 im Anhänger ausgetreten und dabei die Heckklappe geöffnet. Weitere Schäden gab es laut Polizei nicht und das Pferd blieb unverletzt. Mit einem anderen Anhänger wurde das Tier abtransportiert.