Langen: Einbrecher machen schon wieder in Sonderpostenmarkt Beute

Schon wieder sind unbekannte Täter in einen Sonderpostenmarkt am Langener Schmidtkuhlsweg eingebrochen. Sie klauten dort am Sonntagabend jede Menge Tabakwaren.

Hubschrauber im Einsatz

Auf der Suche nach den Tätern setzte die Polizei einen Hubschrauber ein. Der Helikopter war gegen Mitternacht in weiten Teilen Langens zu hören.

Erster Einbruch liegt erst wenige Tage zurück

Erst in der Nacht zu Donnerstag hatten sich Einbrecher am selben Sonderpostenmarkt zu schaffen gemacht. Auch damals ließen die Täter viele Zigarettenschachteln mitgehen.

Noch keine Spur von den Tätern

Die Polizei hat nach eigenen Angaben intensive Ermittlungen eingeleitet. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen in einem angrenzenden Waldgebiet führten noch nicht zur Ergreifung der Täter. Diese flüchteten vermutlich in Richtung L135 und begaben sich mit hoher Wahrscheinlichkeit über einen dortigen Sandweg in das Waldgebiet „Langener Holz“. Hier konnte die Polizei Beweismittel finden. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Geestland unter der Telefonnummer 04743/9280 entgegen.