Langener Schützen fehlt der Nachwuchs

Der Langener Schützenverein von 1865 sieht schweren Zeiten entgegen: Nur noch 34 Mitglieder sind eingetragen. Und Nachwuchs ist nicht in Sicht.

Mit 62 Jahren der Jüngste

Dabei haben Vorsitzender Günter Handtke und seine Mitstreiter nach eigenen Angaben alles unternommen, um neue Mitglieder zu gewinnen. Vergebens. „Aus beruflichen oder familiären Gründen sind viele junge Leute nicht mehr dabei“, bedauert Handtke, mit 62 Jahren der Jüngste im Verein. Der Älteste ist 82.

Internet ist größte Konkurrenz

Eine wichtige Ursache für den fehlenden Nachwuchs ist nach Ansicht der Schützen die Entwicklung des Internets mit seinen zahlreichen Möglichkeiten. „Unsere größte Konkurrenz“, sagt Handtke. Auch die Nähe zur Seestadt wird als Grund angeführt. „Viele pendeln beruflich nach Bremerhaven und sind bei uns nicht so verwurzelt“, vermutet der Vorsitzende.

Welche Wege Vereine grundsätzlich gehen könnten, um die Mitgliederkrise zu überwinden, lest ihr am Donnerstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Andreas Schoener

Andreas Schoener

zeige alle Beiträge

Andreas Schoener arbeitet seit Oktober 2008 in der Landkreis-Redaktion der NORDSEE-ZEITUNG. Dort ist er stellvertretender Leiter und zuständig für die Berichterstattung aus und über die Stadt Geestland.