Beliebte TV-Show „Lieb & teuer“ sucht Antiquitäten in Cuxhaven

Wer träumt nicht davon, dass sich das Erbstück oder ein Flohmarktschnäppchen als kostbare Rarität entpuppt. Bei einer Sprechstunde für die NDR-Antiquitätensendung „Lieb & teuer“ in Cuxhaven hofften am Sonntag mehr als 230 Frauen und Männer auf die Superexpertise.

Sächsische Kurfürstenbibel aus dem 17. Jahrhundert

Eine Raritätenbescheinigung bekam Günter Friedrich aus Sellstedt für seine sächsische Kurfürstenbibel aus dem 17. Jahrhundert zwar nicht. Zufrieden war der 77-Jährige mit der Expertenauskunft trotzdem. Weil das alte Werk kein Vermögen bringt, sucht er nun jemanden, der den ideellen Wert des Buches zu schätzen weiß. Mehr Glück hatte der Besitzer eines handschriftlichen Rechenbuches aus dem Jahre 1761. Weil sein Schatz einzigartig ist, wird er auch in der TV-Aufzeichnung zu sehen sein.

Mehr Nachrichten aus Bremerhaven und umzu gibt es auf nord24: hier klicken

Antiquitätenshow aus Cuxhaven läuft im NDR-Fernsehen

Ausgestrahlt wird die allererste Kunstsprechstunde aus Cuxhaven am Sonntag, 17. Dezember, ab 16 Uhr im NDR-Fernsehen.

Videos von älteren Folgen der NDR-Sendung „Lieb & teuer“:

Heike Leuschner

Heike Leuschner

zeige alle Beiträge

Heike Leuschner hat sich nach ihrem Jura-Studium in Hamburg für die journalistische Laufbahn entschieden. Seit 2010 ist die gebürtige Sächsin als Redakteurin im Landkreis-Ressort der NORDSEE-ZEITUNG beschäftigt. Privat sieht man sie häufig mit der Kamera - oder gar nicht. Dann ist sie auf Reisen.