Loxstedt: CDU will das Thema neue Bahnquerung vorantreiben

Der beschrankte Bahnübergang ist seit den 80er Jahren immer mal wieder Thema in Loxstedt. Die CDU möchte ihn lieber heute als morgen beseitigen. 

Mini-Umgehungsstraße

Es gab sogar schon eine mögliche Trasse. Die Mini-Umgehungsstraße sollte in der Ortsmitte gegenüber der katholischen Kirche von der Bahnhofstraße nach Süden abzweigen, in einem südlichen Bogen mit einer Brücke über die Bahn führen und dann hinter dem Jugendzentrum in die Dünenfährstraße münden.

Plan vor zehn Jahren

Entwickelt hat sie der Buxtehuder Professor Dietrich Fornaschon, der mit seinen Studenten im Auftrag der Gemeinde die Verkehrssituation in Loxstedt unter die Lupe nahm. Zehn Jahre ist das her. Passiert ist nichts. Das möchte die CDU im Gemeinderat gerne ändern.

Wo die mögliche Trasse einer Bahn-Brücke genau entlang führen könnte, lest ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Inga Hansen

Inga Hansen

zeige alle Beiträge

Inga Hansen, Jahrgang 1962, arbeitet seit 1993 als Redakteurin in der Landkreis-Redaktion der NORDSEE-ZEITUNG. Zuvor hat die gebürtige Ratzeburgerin in Hamburg Politikwissenschaft und Öffentliches Recht studiert. Über Politik beziehungsweise die Frage, wie sich die Gesellschaft entwickelt, kann sich auch privat den Kopf heiß reden, weitere Leidenschaften gelten der Pop-Musik und dem Kino.