Loxstedt-Düring: Brennender Vogel löst Böschungsbrand aus

Ein Feuer ist am frühen Dienstagabend an der Bahnstrecke in Loxstedt-Düring ausgebrochen. Zeugen wollen laut Feuerwehr einen brennenden Vogel gesehen haben, der von der Oberleitung abstürzte.

Bahnstrecke muss gesperrt werden

Die Einsatzkräfte wurden gegen 19.10 Uhr alarmiert. Rund 60 Quadratmeter Fläche brannten an der Bahnstrecke in Loxstedt-Düring. Die Bahnstrecke zwischen Bremerhaven und Osterholz-Scharmbeck musste während des Einsatzes für etwa 45 Minuten gesperrt werden.

Zeugen sehen brennenden Vogel

Laut Feuerwehr meldeten sich zwei Zeugen bei den Einsatzkräften. Ein Vogel soll zunächst in die Oberleitungen geflogen und anschließend brennend abgestürzt sein. Der Vogel konnte nach dem Einsatz nicht gefunden werden. Gegen 20 Uhr war der Einsatz beendet und die Strecke wurde wieder freigegeben. Rund 50 Kräfte der Feuerwehren Loxstedt und Düring waren im Einsatz.

Philipp Overschmidt

Philipp Overschmidt

zeige alle Beiträge

Philipp Overschmidt, Jahrgang 1988, ist in Georgsmarienhütte (Landkreis Osnabrück) geboren und aufgewachsen. Er studierte Politikwissenschaften und Soziologie in Osnabrück. Nach seinem Volontariat bei der NORDSEE-ZEITUNG ist er seit 2017 Online-Redakteur für nord24.