Loxstedt: Volvo kracht gegen Internet-Schaltkasten

Zwei verletzte Personen und viele Anwohner ohne Internet – das ist die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagmorgen in Loxstedt ereignete.

Volvo übersehen

Gegen 9 Uhr war ein Taxi auf der Straße Am Stellwerk in Richtung Freiherr-von-Eichendorff-Straße unterwegs. Beim Überqueren der Kreuzung zur Hohewurthstraße übersah der Fahrer einen vorfahrtsberechtigten Volvo-Fahrer aus Loxstedt. Beide Autos stießen im Kreuzungsbereich zusammen.

Auto kollidiert mit Schaltkasten

Dabei kam der Volvo von der Straße ab und krachte nach Angaben der Feuerwehr gegen einen Gartenzaun. Außerdem kollidierte der Wagen mit einem Schaltkasten und zerstörte diesen. Damit war die Internetversorgung für viele Anwohner lahmgelegt.

Zwei Verletzte

Die alarmierte Ortsfeuerwehr Loxstedt rückte mit fünf Einsatzfahrzeugen an. Sie versorgten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes den verletzten Volvo-Fahrer und eine Frau, die im Taxi saß. Der Taxi-Fahrer selbst kam mit dem Schrecken davon.

Hohewurthstraße wird gesperrt

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Hohewurthstraße für rund eine Stunde voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet. (dsh)