Anzeige

Mann setzt in Dorum die Hecke des Nachbarn in Brand

Ein 65 Jahre alter Mann hat am Montag in Dorum eine Hecke in Brand gesetzt. Er wollte eigentlich mit dem Gasbrenner Unkraut auf seiner Einfahrt abfackeln. 

Gartenschlauch eingesetzt

Die Flammen des Brenners griffen jedoch auf die Hecke des Nachbarn über. Beide Männer versuchten mit Gartenschläuchen das Feuer zu löschen, jedoch nur mit mäßigem Erfolg.

Verfahren eingeleitet

Die Feuerwehr Dorum löschte den Brand. Bis dahin waren aber bereits etwa 20 Meter der Hecke abgebrannt. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Gegen den 65-jährigen wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet.

Lili Maffiotte

Lili Maffiotte

zeige alle Beiträge

Lili Maffiotte, Spanierin mit kompliziertem Namen, aber ohne Spanischkenntnisse, geboren und aufgewachsen in Norddeutschland. Seit 23 Jahren bei der NORDSEE-ZEITUNG - als gelernte Fotografin von der Bildredaktion über ein Volontariat in die Lokalredaktion mit Zwischenstationen in der Sportredaktion. Seit Oktober 2015 in der Online-Redaktion für die Social-Media-Kanäle zuständig.