Messerstecherei im Dorumer Amtsgarten

Im Dorumer Amtsgarten kam es in der Nacht zu Freitag zu einer Messerstecherei. Gegen 2.45 Uhr stritten sich eine siebenköpfige Gruppe Heranwachsender und ein 40-jähriger Mann. 

Opfer im Krankenhaus

Erst ging es um Worte, dann wurde es handgreiflich. Im Verlauf des Streits verletzte der 40-jährige Mann ein Opfer aus der Gruppe mit einem Messer. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Polizeigewahrsam

Der 40-Jährige wurde auch von einem Mitglied der Gruppe verletzt. Er wurde zunächst in Polizeigewahrsam genommen. Die meisten Beteiligten waren sehr betrunken. Die Polizei stellte insgesamt zwei mögliche Tatwaffen sicher. Das Opfer durfte das Krankenhaus am Freitag verlassen. Auf Anordnung der zuständigen Staatsanwaltschaft in Stade wurde auch der Täter aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen.

Ermittlungen dauern an

Die Ermittlungen des Polizeikommissariats Geestland dauern an. Wer die nächtliche Auseinandersetzung bemerkt hat, meldet sich bitte bei der Polizei in Langen unter 04743-9280.

Lili Maffiotte

Lili Maffiotte

zeige alle Beiträge

Lili Maffiotte, Spanierin mit kompliziertem Namen, aber ohne Spanischkenntnisse, geboren und aufgewachsen in Norddeutschland. Seit 23 Jahren bei der NORDSEE-ZEITUNG - als gelernte Fotografin von der Bildredaktion über ein Volontariat in die Lokalredaktion mit Zwischenstationen in der Sportredaktion. Seit Oktober 2015 in der Online-Redaktion für die Social-Media-Kanäle zuständig.