Hagen: Preisgekrönte Schüler schreiben Kolumne zur Europawahl

Die Hagener Schüler Isabella Stechel-Marceddu und Sebastian Vogel haben kürzlich den Sonderpreis „Mein Europa“ der Jungen Presse Niedersachen erhalten.  Jetzt liefern die 17-Jährigen wöchentlich ihren Blick auf Themen der Europawahl in einer eigenen Kolumne für die NORDSEE-ZEITUNG.  

Auszeichnung

Für die Auseinandersetzung mit der EU in ihrer Schülerzeitung „Eulenpost“ der Waldschule Hagen-Beverstedt sind die beiden Elftklässler im Februar ausgezeichnet worden. Sie stechen mit außergewöhnlichem Interesse für Politik im Allgemeinen und für die EU im Besonderen zwischen Gleichaltrigen heraus.

Politik ist spannend

Politik würde oft als langweilig empfunden. Stechel-Marceddu ist der Meinung, Politik kann in jedem Alter spannend sein. Man müsse sich nur für die Thematik öffnen und beginnen, sich damit zu beschäftigen.

EU-Kolumne bis zur Europawahl

In ihrer Kolumne nähern sich die Schüler über von ihnen ausgewählten Themen den Wahlprogrammen. „Die Europawahl ist wichtig für uns. Vielleicht sogar wichtiger als die letzte Bundestagswahl – gerade im Kontext nationalistischer und protektionistischer Bewegungen“, sagt Vogel.

Der erste Teil der Kolumne ist am Donnerstag in der NORDSEE-ZEITUNG zu lesen. Sie erscheint wöchentlich bis zur Europawahl am 26. Mai.