Radfahrerin in Cuxhaven angefahren – Unfallfahrer flüchtet

Eine 21-jährige Radfahrerin ist laut Polizei am Samstagnachmittag zwischen 13 und 15 Uhr in Cuxhaven von einem Auto angefahren worden. Der Unfallfahrer soll sich danach aus dem Staub gemacht haben.

Kind im Anhänger

Die 21-jährige Radfahrerin zog ein 5-jähriges Kind in einem Anhänger hinter sich her. Sie fuhr in Höhe der Martinskirche in Cuxhaven-Ritzebüttel über die Südersteinstraße und wurde dort von einem schwarzen Geländewagen erfasst. Sie zog sich bei dem Sturz schwere Verletzungen zu und  musste in eine Klinik. Das Kind wurde nicht verletzt.

Zeugen gesucht

Der Autofahrer und seine Beifahrerin fuhren davon, ohne sich um die verletzte Frau zu kümmern. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Cuxhaven unter 04721 / 5730 zu melden.