RE-Züge nach Bremen fallen schon wieder wegen Bauarbeiten aus

Bahnreisende brauchen in den kommenden Wochen wieder gute Nerven, wenn sie von Bremerhaven aus in Richtung Bremen wollen. An den Wochenenden vom 28. Juli bis zum 23. September fallen sehr viele Regionalexpress-Züge aus. Grund dafür sind wieder einmal Bauarbeiten.

Sonntags fährt gar kein RE mehr

Sonnabends fahren die flotten RE-Züge vormittags noch planmäßig nach Bremen und dann weiter in Richtung Hannover oder Osnabrück. Letzte Abfahrt ab Bremerhaven-Hauptbahnhof ist um 13.28 Uhr. Danach fallen alle weiteren Züge aus. Sonntags fahren überhaupt keine RE-Züge.

Letzter schneller Zug um 13.56 Uhr ab Bremen

Von Bremen aus verlässt der letzte RE sonnabends um 13.56 Uhr den Hauptbahnhof. Danach und auch an Sonntagen fallen die schnellen Verbindungen aus.

Nordwestbahn fährt

Alternativen für die Fahrgäste: Sie können auf die langsamere Nordwestbahn (Regio-S-Bahn) ausweichen – aber auch hier fallen einzelne Züge aus. DB-Regio setzt außerdem Busse ein. Der Fahrplan kann hier abgerufen werden: bitte klicken.

Lärmschutzwände werden aufgestellt

Die große Frage: Was finden eigentlich schon wieder für Bauarbeiten auf der Strecke von Bremerhaven nach Bremen statt? Antwort: Zwischen Stubben und Oldenbüttel werden Lärmschutzwände aufgestellt. Während der Arbeiten am Bahndamm kann in einigen Bereichen nur eingleisig gefahren werden. Daher müssen Züge gestrichen werden.