Renault brennt auf der A27 bei Hagen

Auf der A27 ist am Dienstagvormittag zwischen Stotel und Hagen (Fahrtrichtung Bremen) ein Auto ausgebrannt. Verletzt wurde niemand.

Renault steht in Flammen

Das Unglück ereignete sich gegen 10 Uhr. Ein Renault war in Brand geraten. Dem Fahrer gelang es nach Angaben der Polizei noch, das Auto auf dem Standstreifen abzustellen.

Öl läuft aus

Während der Lösch- und Reinigungsarbeiten – es war Öl ausgelaufen – musste die A27 in Richtung Bremen halbseitig gesperrt werden. Die Ursache für das Feuer war zunächst unklar.