Sauber bleibt keiner: 1500 Teilnehmer geben bei Lakerun 2019 in Hoope alles

Glückliche Gesichter im Ziel, doch davor geht es durch die Schlammhölle: Mehr als 1500 Teilnehmer haben am Sonntag für den Lakerun 2019 im Hoope-Park ihre Schuhe geschnürt. 

Pralle Sonne

Bei Temperaturen von bis zu 27 Grad und praller Sonne versuchten sich Läufer alles Alters- und Leistungsklassen an den zwischen acht und zwanzig Kilometern langen Läufen. Dabei mussten zahlreiche Wasserhindernisse überwunden werden. Insgesamt waren es je nach Länge der Laufstrecke 30 bis 40 Hindernisse. Der Lakerun ist sowohl Breitensport-Event als auch ein Qualifikationslauf für die Extremhindernislauf-EM 2020 in Italien.

Video vom Lakerun:

Veranstalter dankt Unterstützern

Der Veranstalter Ingo Schaffranka war am Sonntag zufrieden: Die Veranstaltung sei in der fünften Auflage reibungslos über die Bühne gegangen, man habe auf die Temperaturen mit mehr  Er dankte den vielen lokalen Unterstützern von DLRG über Sportverein bis hin zu den Landwirten.

 

Die schönsten Bilder des Lakeruns in der Bildergalerie

  • Lokalmatadoren: Dieses Team aus Hoope rund um Sebastian Irmler setzt auf Teamgeist.
  • Zum ersten Mal dabei: Die "Wattwürmer" aus Loxstedt finden, dass der Weg das Ziel ist. Vor dem Start hat Saskia Wittekind noch gemischt Gefühle.
  • Schon zum dritten Mal dabei: Das Team aus Bremerhaven rund um Thorsten von Scheidt setzt sich trotz der Erfahrung das Ziel, dass alle ankommen sollen.
  • Der Lakerun wird bei Familien immer beliebter: Hier treten Teile der Familien Dörfer und Martens aus Bremerhaven und Hagen an.
  • Wichtige Helfer: Die DLRG Hagen ist mit rund 50 Ehrenamtlichen beim Lakerun 2019 im Einsatz. Ihre Aufgaben reichen von Wasserrettung bis hin zum Sanitätsdienst. Mit dabei: Der Vorsitzende Torge Jander und Einsatzleiter Alexander Eilers.
  • Gäste aus Gütersloh: Dieses Team rund um Dirk Buesge ist extra für den Lakerun in den Norden gefahren.
  • Während die anderen Vereinsmitglieder des ACC Kirchwistedt auf dem benachbarten Birkenring rasant mit Rennautos unterwegs sind, laufen Maren Berger-Hoyer und Norbert Barabasch beim Lakerun mit.

 

 

 

Jens Gehrke

Jens Gehrke

zeige alle Beiträge

Jens Gehrke ist in Bremerhaven geboren, arbeitet als Redakteur bei der NORDSEE-ZEITUNG und gehört seit 2016 dem nord24.de-Team an. Er hat Kulturwissenschaften und BWL in Lüneburg und Madrid studiert, danach volontierte er bei der NORDSEE-ZEITUNG. Die Schwerpunkte der Berichterstattung liegen in den Gemeinden Hagen im Bremischen und Beverstedt.