Schiffdorf: Seniorin übersieht rote Ampel – Radfahrer schwer verletzt

Ein 38-jähriger Radfahrer ist in Schiffdorf im Landkreis Cuxhaven von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte eine 83-jährige Autofahrerin am Freitag eine rote Ampel übersehen, woraufhin es in einem Kreuzungsbereich zu der Kollision mit dem Radfahrer kam, wie die Polizei am Samstag mitteilte. 

Rotlicht übersehen

Die 83-jährige Schiffdorferin befuhr am Freitag, 22. März, gegen 12.30 Uhr mit einem Auto die Kreisstraße 58 in Richtung Bremerhaven. In Höhe der Kreuzung „Zum Feldkamp“ übersah sie das Rotlicht der dortigen Ampel. Dadurch kam es zu einer Kollision mit dem 38-jährigen Radfahrer aus Bremerhaven, der die Kreuzung in Richtung Gewerbegebiet querte, da die Ampel für ihn Grünlicht zeigte.

Radfahrer ins Krankenhaus gebracht

Der Radfahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden betrug nach Schätzung der Polizei rund 3000 Euro.