Schultüte schon gepackt? Geschenke zum Schulanfang

Die Vorfreude steigt: Für die Erstklässler in Bremerhaven und umzu startet am Samstag der Ernst des Lebens – oder vielleicht doch der Spaß? Schließlich dürfen sie endlich lesen, schreiben und rechnen lernen. Und dann ist da noch die Schultüte, in der tolle Sachen stecken. Womit die Eltern die Schultüte füllen, ist natürlich sehr unterschiedlich. nord24 hat sich erkundigt. 

Das könnte in der Schultüte landen

  • Süßigkeiten
  • Obst
  • Wachsmaler
  • Schöne Buntstifte
  • Tuschkasten
  • Buch für Leseanfänger, vielleicht passend zum Thema der Schultüte? Weltraum, Fußball, Eiskönigin, Einhorn, Märchen?
  • Hörbuch oder Musik-CD
  • Glücksbringer, zum Beispiel ein Schlüssel-Anhänger
  • Sportdress für den Sportunterricht
  • Brotdose
  • Gummitwist
  • Lego- oder Playmobil-Figur
  • Wecker
  • Einen persönlichen Brief der Eltern zum Schulstart: „Wenn Du einmal Probleme in der Schule hast, kannst du immer zu uns kommen.“

Immer häufiger gibt es heutzutage auch eine „Geschwister-Tüte“ für die Geschwister des frischgebackenen Erstklässlers.

Das könnte im Schulranzen landen

Nicht nur die Schultüte kann ganz schön ins Geld gehen. Eltern müssen oft schlucken, wenn sie zusammenrechnen, was der Schulstart kostet:

  • Fibel: 10-14 Euro
  • Sporttasche: 25 Euro
  • Arbeitshefte und Bücher: 70-90 Euro
  • Tornister (Schulranzen): 100-230 Euro
  • Kleid/Hemd und Hose für Einschulungsfeier: 30-50 Euro
  • Wachsmaler, Ordner, Schnellhefter etc.: 30-40 Euro
  • Schultüte: gekauft: 10-80 Euro, selbstgestaltet: 20-40 Euro
  • Etui (Federmappe): 20 Euro
  • Turnbeutel: 15-20 Euro
  • Jumbo-Bleistift und Radierer 1,50-3 Euro
  • Vorfreude auf die Schule: unbezahlbar
Jens Gehrke

Jens Gehrke

zeige alle Beiträge

Jens Gehrke ist in Bremerhaven geboren, arbeitet als Redakteur bei der NORDSEE-ZEITUNG und gehört seit 2016 dem nord24.de-Team an. Er hat Kulturwissenschaften und BWL in Lüneburg und Madrid studiert, danach volontierte er bei der NORDSEE-ZEITUNG. Die Schwerpunkte der Berichterstattung liegen in den Gemeinden Hagen im Bremischen und Beverstedt.