Schuppen brennt in Düring komplett ab

Dunkle Rauchwolken zogen am Montagnachmittag über Düring. Grund dafür war ein brennender Schuppen in der Straße Am Schafdamm. Gegen 15.30 Uhr bemerkten aufmerksame Nachbarn die Flammen. Sie verständigten Anwohner und die Feuerwehr.

Nicht mehr viel zu retten

Die alarmierten Ortsfeuerwehren Düring und Loxstedt konnten trotz des schnellen Eintreffens jedoch nicht mehr viel retten. „Als wir an der Einsatzstelle angekommen sind, brannte der 4×5 Meter große Schuppen bereits in voller Ausdehnung. Daher galt es zunächst, eine Ausbreitung der Flammen zu verhindern“, sagte Dürings Ortsbrandmeister Dennis Barthel.

Schuppen wird leer geräumt

In voller Schutzausrüstung mussten die Brandschützer den kompletten Schuppen, in dem sich vor allem abgelagertes Feuerholz befand, mühsam leer räumen. Nur so konnten sie auch an die letzten Glutnester herankommen und diese ablöschen. Die Löscharbeiten zogen sich über rund zwei Stunden.

Polizei ermittelt

Der Schuppen musste von einem Trecker eingerissen werden und brannte komplett ab. Die Polizei nahm vor Ort die Brandursachenermittlung auf. (dsh)