Schuppen brennt in Stinstedt nach einem lauten Knall ab

Am späten Pfingstsonntag ist in Stinstedt ein Feuer in einem Gartenschuppen ausgebrochen. Die Ursache für den Brand ist nach Polizeiangaben bislang noch nicht geklärt.

Hausbesitzer hört lauten Knall

Gegen 23.35 Uhr bemerkte ein Hausbesitzer einen Knall aus seinem Garten in der Falkenstraße. Sein Schuppen stand in Flammen.

Feuerwehr hat Brand unter Kontrolle

Die Mitglieder der Ortsfeuerwehren aus Loxstedt und Stinstedt brachten die Flammen schnell unter Kontrolle. Sie verhinderten ein Übergreifen auf angrenzende Wohnhäuser.

Menschen werden nicht verletzt

Zu retten war der Schuppen nicht mehr. Er brannte komplett ab. Menschen wurden nicht verletzt. (dsh)