Silvester im Cuxland: Wehdener Ehepaar hat Angst um Reetdachhaus

Daniela und Rainer Thiel aus Wehden bleiben in der Silvesternacht sicherheitshalber zu Hause. Das Paar wohnt in einem Reetdachhaus und hat Jahr für Jahr Angst vor einem Unglück. Mit einer Flyer-Aktion möchte das Paar gemeinsam mit einer Familie aus der Nachbarschaft ihre Mitbürger nun sensibilisieren.

Silvesternacht macht Ehepaar Angst

„Wir haben immer von einem alten Bauernhaus mit Reetdach geträumt“, erzählt Daniela Thiel. Zwei Jahre lang hat das Paar gesucht, bis es in Wehden fündig wurde: „Im Jahr 2010 haben wir dann dieses Haus gekauft und mit viel Liebe saniert“, erzählt Rainer Thiel. Seitdem lebt das Ehepaar in der Silvesternacht allerdings in Angst.

Keine Raketen im Umkreis von 200 Metern

„Wir wohnen nun einmal sehr zentral im Ort und direkt nebenan ist ein Treffpunkt, an dem sich Silvester viele Nachbarn und Bürger aus dem Ort treffen, um gemeinsam zu knallen“, hat Thiel festgestellt. Dabei sind Plätze in der Nähe von Reetdachhäusern für Hobby-Feuerwerker tabu. „In einem Umkreis von 200 Metern dürfen eigentlich keine großen Knallkörper oder Raketen gezündet werde“, weiß Thiel.

Paar bittet um Verständnis

„Wir sind nicht gegen Feuerwerk, möchten auch niemanden den Spaß vermiesen oder etwas verbieten“, betont Daniela Thiel. Doch das Paar möchte um Verständnis dafür werben, dass es Orte gibt, an denen Feuerwerkskörper besser nicht gezündet werden sollten: „Wenige hundert Meter weiter gibt es schöne Plätze, an denen man sich wunderbar zum gemeinsamen Abschießen des Feuerwerks verabreden könnte.“

Flyer-Aktion in Wehden

Damit sie sich um ihr Haus nicht mehr sorgen müssen, werden Daniela und Rainer Thiel in dieser Woche Flyer im Ort verteilen – in der Hoffnung, dass der ein oder andere auf die Knallerei in direkter Nachbarschaft verzichtet.

Ann-Kathrin Brocks

Ann-Kathrin Brocks

zeige alle Beiträge

Ann-Kathrin Brocks ist seit Oktober 2015 Projektredakteurin bei der Nordsee-Zeitung, wo sie auch volontiert hat. Zuvor hat sie an der Universität Siegen „Literary-, Cultural- & Media-Studies“ sowie „Visual Studies & Art History“ studiert.