Spaden: Real-Mitarbeiter fürchten um ihre Jobs

In Schiffdorf-Spaden machen derzeit Gerüchte die Runde, dass der Eigentümerwechsel beim Real-Markt kurz bevorsteht, berichtet Ortsbürgermeister Wolfgang Kothe (SPD). Die Mitarbeiter fürchten demnach um ihre Jobs.

Viele Spadener arbeiten dort

Kothes Angaben zufolge warte man nur noch das Weihnachtsgeschäft und das Geschäft zum Jahreswechsel ab, bevor es zum Eigentümerwechsel kommt. Die Stimmung in Spaden sei deshalb gedrückt. Viele Spadener würden im Real-Markt arbeiten. Man munkle, dass es zu Beginn des kommenden Jahres einen direkten Betriebsübergang zu Kaufland geben könnte, so der Ortsbürgermeister.

Was Real zu den Gerüchten sagt und wie die Gewerkschaft die Situation sieht, lest ihr am Donnerstag in der NORDSEE-ZEITUNG: