Stotel: Sperrung und Staus nach Unfall auf B437

Zwei Autos sind am Donnerstagnachmittag auf der B437 in Stotel in Höhe der A27 frontal zusammengeprallt. Im Feierabendverkehr kam es zu langen Staus.

Fahrer leicht verletzt

Die beiden Wagen kollidierten gegen 17.30 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache. Die beiden Fahrer wurden leicht verletzt. Die Ortsfeuerwehren Dedesdorf, Holte und Stotel waren zunächst wegen eines Verkehrsunfalls mit eingeklemmter Person alarmiert worden.

Polizei ermittelt

Vor Ort mussten sie dann doch nur die Einsatzstelle absichern und ausgelaufene Betriebsstoffe aufnehmen. Die verletzten Fahrer wurden zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei nahm vor Ort ihre Ermittlungen zum genauen Unfallhergang auf.

Lange Staus

Die Straße musste an der Unfallstelle für rund eine Stunde voll gesperrt werden. Durch die ebenfalls gesperrte Autobahnanschlussstelle Stotel bildeten sich in beide Fahrtrichtungen lange Staus auf der Autobahn, genau wie auf der Bundesstraße 437 aus Richtung Wesertunnel kommend. (dsh)