Traditionsgaststätten im Cuxland stecken in der Krise

Restaurants und Kneipen auf dem Land stecken in der Krise. Auch im Cuxland schließen bald Traditionsgaststätten. 

Verkauf

Eine davon ist Riehl’s Garten in Cappel-Niederstrich (Wurster Nordseeküste). Nach mehr als 200 Jahren schließt das Gasthaus nach dem Silvesterball am 31. Dezember. Martin Oestreich fiel diese Entscheidung „sehr schwer“. Der heute 60-Jährige hatte Riehl’s Garten 1992 übernommen. Er hofft, dass er die Gastronomie im kommenden Jahr verkaufen kann.

Warum Gastronomen im Cuxland aufhören und wie die Suche nach potenziellen Nachfolgern läuft, lest ihr am Mittwoch in der NORDSEE-ZEITUNG.