Doch keine Bananen aus dem Cuxland: Ostewert AG macht dicht

Mit Hilfe von Gülle und Biogas wollten Dorfbewohner Bananen in der norddeutschen Tiefebene, im Landkreis Cuxhaven, anbauen. Doch der Traum der Oberndorfer ist wohl geplatzt.

Insolvenzverfahren wird Montag eröffnet

Am Montag wird das offizielle Insolvenzverfahren eröffnet. Das bestätigte der vorläufige Insolvenzverwalter, der Bremer Anwalt Berend Böhme, auf Nachfrage der NORDSEE-ZEITUNG. 15 Mitarbeiter der Oberndorfer Ostewert AG (Land Hadeln) verlieren ihre Jobs, Anleger ihr Geld.

Oberndorfer machen bundesweit Schlagzeilen

Die Oberndorfer machten vor wenigen Jahren bundesweit Schlagzeilen mit ihren kühnen Plänen, ihr Dorf zu retten, als immer mehr Einrichtungen in ihrem Ort geschlossen wurden. Also gründeten sie eine Bürgeraktiengesellschaft. Eine halbe Million Euro kam zusammen. Mit der Abwärme sollte eine Fischzuchtanlage für Welse betrieben werden. Das warme Fischwasser wäre der perfekte Dünger für Bananenbäume.

 

Aktionäre sehen ihr Geld wohl nicht wieder

„Das Geld der Aktionäre könnte verloren sein“, macht der Fachanwalt für Insolvenzrecht den 85 Aktionären wenig Hoffnung. Ein Mitarbeiter, dem nicht gekündigt wurde, soll die Biogasanlage weiterführen, für die Fischzuchtanlage gibt es einen Investor, der in den kommenden Monaten gucken wolle, ob das Unternehmen eine Zukunft habe.

Alles über die Insolvenz und warum die Banken große Hoffnung haben, das meiste ihres 1,4 Millionen-Euro-Kredits retten zu können, lesen Sie am Sonnabend in der NORDSEE-ZEITUNG.

Christian Doescher

Christian Doescher

zeige alle Beiträge

Christian Döscher, Jahrgang 1967, leitet seit 2009 die Landkreis-Redaktion der NORDSEE-ZEITUNG. Zehn Jahre hat er in der Nachrichten-Redaktion gearbeitet. Vor seinem Volontariat ab 1997 ist der Köhlener vier Jahre als selbstständiger Marketing-Berater tätig gewesen. Studiert hat Döscher in Hannover Wirtschaftswissenschaften. Seine Leidenschaft gilt dem Fußball.