Trecker-Anhänger rutscht bei Lunestedt gegen Bahndamm

Zwischenfall an der Bahnstrecke von Bremerhaven nach Bremen am Mittwochmorgen: Ein Treckerfahrer ist mit seinem Gespann südlich von Lunestedt gegen den Bahndamm gerutscht. Die Strecke musste nach Angaben der Bundespolizei gegen 7.30 Uhr für eine halbe Stunde gesperrt werden.

Strecke wird gesperrt

Der Landwirt war im Bereich der Straße Am Geeren unterwegs, als sein Anhänger von einem Feldweg wegrutschte und am Rande des Gleisbetts festhing. Aus Sicherheitsgründen musste die Strecke auf dem Abschnitt von Bremerhaven nach Stubben von 7.30 bis 8.04 Uhr gesperrt werden. Mehrere Züge der Nordwestbahn und der RE verspäteten sich.

Keine Kollisionsgefahr

Eine Kollisionsgefahr mit einem Zug bestand nach Angaben der Polizei nicht. Der Landwirt konnte seinen Hänger schließlich mit seinem Trecker und ohne fremde Hilfe aus dem Gleisbereich ziehen.