Anzeige

Unbekannter schießt mit Luftgewehr wahllos auf Häuser und Autos

Ein bislang unbekannter Täter hat am vergangenen Wochenende wahllos auf Häuser und Autos in der Region geschossen. Vermutlich durch ein Luftgewehr wurden dabei zahlreiche Scheiben beschädigt. Tatorte waren Geestland, Schiffdorf, Beverstedt und Bremerhaven. 

Zehn ähnliche Taten gemeldet

Zehn vergleichbare Taten, die im Zusammenhang stehen könnten, seien bislang bei der Polizei angezeigt worden, erklärt Polizeisprecherin Anke Rieken auf Nachfrage. „Es ist zu vermuten, dass die Täter aus einem fahrenden Fahrzeug heraus auf der Strecke Langen–Bremerhaven mit einer Luftdruckluftwaffe oder Ähnlichem, wahllos auf Hausfassaden und Autos geschossen haben“, so die Polizei.

Ermittlungen laufen noch

Die Ermittlungen laufen, bislang kann über den oder die Täter, wie über das Tatmotiv, nur spekuliert werden. Die Tätersuche geht weiter, ob die Fälle aufgeklärt werden können, ist noch offen. Vorgeworfen werden können dem oder den Unbekannten Verstöße gegen das Waffengesetz und Sachbeschädigung.

Polizei hofft auf Zeugen

Die Polizei hofft auf Hilfe aus der Bevölkerung, die schon in früheren Fällen zur Ergreifung von Tätern geführt hat.
Zeugen, die Angaben zu der Tat oder zu den Tätern oder deren Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich an die Polizei Geestland (T 0 47 43 92 80) oder Schiffdorf (T 047 06/94 80) zu wenden. Auch mögliche weitere Betroffene können sich hier melden.