Unfall auf A27-Abfahrt: Auto landet auf dem Dach

Ein 54-jähriger Autofahrer aus Geestland ist am Mittwoch auf der A27-Ausfahrt Debstedt von der Straße abgekommen. Sein Wagen landete laut Polizei neben der Fahrbahn auf dem Dach. Die Ausfahrt musste kurzzeitig gesperrt werden.

Unfall am Nachmittag

Der Unfall ereignete sich gegen 16.30 Uhr. Der 54-Jährige war mit seinem Auto auf der A27 in Richtung Cuxhaven unterwegs und wollte die Autobahn an der Anschlussstelle Debstedt verlassen.

Auto kommt von Straße ab

In der Ausfahrt geriet der Wagen laut Polizei auf der nassen Fahrbahn aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Ausfahrt wird gesperrt

Das Auto blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer konnte unverletzt aussteigen. Die Polizei schätzt den Schaden auf 2800 Euro. Die Ausfahrt musste für etwa eine Stunde gesperrt werden.