Anzeige

Unfall auf der A27 durch Biss ins Butterbrot

Ein polnischer Lkw-Fahrer war am Dienstag auf der A27 in Richtung Bremen unterwegs. Er war abgelenkt, als er am Steuer essen wollte und krachte in die Leitplanke. 

Ölwanne aufgerissen

Durch den beherzten Biss in ein Butterbrot war der Fahrer gegen 6 Uhr mit seinen Gedanken woanders. In Höhe der Anschlussstelle Uthlede kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Am Lkw wurde die Ölwanne aufgerissen.

Hoher Schaden

Die Leitplanke und eine Notrufsäule wurden komplett beschädigt. Das Fahrzeug musste von einer Spezialfirma geborgen werden. Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt. Der Schaden wird auf 25 000 Euro geschätzt.

Lili Maffiotte

Lili Maffiotte

zeige alle Beiträge

Lili Maffiotte, Spanierin mit kompliziertem Namen, aber ohne Spanischkenntnisse, geboren und aufgewachsen in Norddeutschland. Seit 23 Jahren bei der NORDSEE-ZEITUNG - als gelernte Fotografin von der Bildredaktion über ein Volontariat in die Lokalredaktion mit Zwischenstationen in der Sportredaktion. Seit Oktober 2015 in der Online-Redaktion für die Social-Media-Kanäle zuständig.