Anzeige

Unfall in Beverstedt: Autofahrer (49) fährt betrunken gegen Baum

Ein 49-jähriger Autofahrer ist am Samstagabend in Beverstedt gegen einen Baum geprallt. Der Mann war betrunken.

49-Jähriger muss in Beverstedt ausweichen

Der 49-jährige Seat-Fahrer aus Loxstedt war gegen 20 Uhr in Hollen (Beverstedt) auf der Kreisstraße in Richtung Wittstedt unterwegs. In einer Rechtskurve geriet er mit seinem Wagen in den Gegenverkehr, wich einem entgegenkommenden Auto aus und kollidierte mit einem Baum. Der Fahrer soll zuvor in Lunestedt eine Familie auf Fahrrädern und einen Motorradfahrer und seinen Sozius in Gefahr gebracht haben.

Polizisten stellen fest: Fahrer ist betrunken

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass der leicht verletzte Fahrer betrunken war. Sie veranlassten eine Blutprobenentnahme und beschlagnahmten seinen Führerschein. Der Sachschaden beträgt etwa 3000 Euro.

Kreisstraße muss eine Stunde gesperrt werden

Die freiwilligen Feuerwehren aus Hollen, Beverstedt und Bokel waren mit 30 Kameraden vor Ort. Die Kreisstraße musste eine Stunde voll gesperrt werden. Zeugen, insbesondere der Fahrzeugführer, dem der 49-Jährige mit seinem schwarzen Seat an der Unfallstelle entgegenkam, die Familie auf Fahrrädern und der Motorradfahrer und sein Sozius werden gebeten, sich unter 04706/9480 bei der Polizei in Schiffdorf zu melden.

Philipp Overschmidt

Philipp Overschmidt

zeige alle Beiträge

Philipp Overschmidt, Jahrgang 1988, ist in Georgsmarienhütte (Landkreis Osnabrück) geboren und aufgewachsen. Er studierte Politikwissenschaften und Soziologie in Osnabrück. Nach seinem Volontariat bei der NORDSEE-ZEITUNG ist er seit 2017 Online-Redakteur für nord24.