Unfassbar! Liebevoller Familie mit Pflegekindern droht der Auszug

Es geht um ihre Zukunft. Und um die Zukunft ihrer Pflegekinder. Das weiß das Paar, das noch vor zwei Jahren voller Optimismus ein Haus in Harrendorf bei Hagen kaufte. Doch dann kam alles ganz anders, als sie erhofft hatten. Das Wohnhaus, das ihn der Makler anbot, entpuppt sich als Ferienhaus. Sie müssen im Januar wohl ausziehen – verschuldet. Der Landkreis will die Nutzung untersagen. 

Familie startet Online-Petition

Die Hoffnung, dass ein Ausweg gefunden wird, haben sie noch nicht aufgegeben. Sie haben eine Online-Petition unter dem Titel „Besondere Pflegekinder verlieren ihr Zuhause“ gestartet. In der Hoffnung, dass sie und ihre drei pflegebedürftigen Kinder in ihrem Zuhause bleiben dürfen. Ihre Geschichte berührt Menschen weit über die Grenzen des Kreises hinaus. Auch der Bundesverband behinderte Pflegekinder versucht zu helfen.

Hoffen auf ein Weihnachtswunder

Das Ehepaar sendet einen verzweifelten Hilferuf: „Unsere kleine Familie ist unverschuldet in eine aussichtslose Situation gekommen und wir hoffen auf ein Weihnachtswunder“, sagt Sabine Schubert.  „Uns bleibt nur wenig Zeit, um doch noch etwas zu erreichen, und sei es nur eine allgemeine dauerhafte Duldung oder eine Anhörung vor dem Petitionsausschuss.“

Jens Gehrke

Jens Gehrke

zeige alle Beiträge

Jens Gehrke ist in Bremerhaven geboren, arbeitet als Redakteur bei der NORDSEE-ZEITUNG und gehört seit 2016 dem nord24.de-Team an. Er hat Kulturwissenschaften und BWL in Lüneburg und Madrid studiert, danach volontierte er bei der NORDSEE-ZEITUNG. Die Schwerpunkte der Berichterstattung liegen in den Gemeinden Hagen im Bremischen und Beverstedt.