„Ungewollte Brandstiftung“ in Land Hadeln: Elfjähriger zündet Container an

Die Polizei hat nach dem Brand eines Papiercontainers in Neuhaus (Land Hadeln) die Ursache ermittelt. Schuld soll ein elfjähriger Junge sein.

Elfjähriger gibt „ungewollte Brandstiftung“ zu

Das Feuer habe ein elfjähriger Jungen aus Neuhaus verursacht, heißt es von der Polizei. Das Kind habe den Container mit einem gefundenen Feuerzeug angezündet. Der Junge soll die „ungewollte Brandstiftung“ zugegeben haben, heißt es weiter.

Jugendzentrum in Gefahr

Zwei Feuerwehrmänner hatten den Brand am Sonntagabend bemerkt, das Feuer mit Feuerlöschern bekämpft und die Feuerwehr Neuhaus alarmiert. Die Einsatzkräfte verhinderten, dass Feuer auf das angrenzende Jugendzentrum im Amtshof übergriff. Ein Fenster des Hauses war bereits geschmolzen.