Urlauberzahlen in Cuxhaven auf Rekordhoch

Urlaub im Nordseeheilbad liegt voll im Trend. Vor allem bei Familien. Immer mehr Urlauber und Tagesgäste zieht es an den Nordseestrand.

Strandeintritt und Kurbeitrag

Cuxhaven und seine Kurgebiete haben davon im vergangenen Jahr nachweislich profitiert. Errechnet hat die Verwaltung anhand von Strandeintritt und Kurbeitrag ein Plus von 1,7 Prozent bei den Übernachtungen und eine Zunahme von 22 Prozent bei den Tagesgästen, die Strandeintritt entrichtet haben.

Fast vier Millionen Übernachtungen

Insgesamt sind es 3.833.474 Übernachtungen, die von 631.066 Gästen innerhalb der Stadtmauern gebucht worden sind. Leicht zurückgegangen sei dagegen die Verweildauer in der Stadt. Durchschnittlich blieben die Urlauber 6,07 Nächte. Das ist der niedrigste Stand der vergangenen zehn Jahre. 2017 lag die Übernachtungszeitraum noch bei 6,23. (tas)