Uthlede: Senior (85) wendet plötzlich auf der Autobahn

Ein 85 Jahre alter Autofahrer aus Hagen hat sich und andere Verkehrsteilnehmer auf der A27 in große Gefahr gebracht. Der Mann wendete plötzlich auf der Autobahn und düste als Geisterfahrer über die Piste.

Senior will in die andere Richtung

Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Sonntagmorgen gegen 9.30 Uhr. Der 85-Jährigen war mit seinem Wagen in Uthlede auf die A27 in Richtung Cuxhaven aufgefahren. Doch dann fiel dem Mann ein, dass er eigentlich nach Bremen wollte.

Mann aus Bremen kann Kollision verhindern

Er wendete urplötzlich auf der Autobahn und fuhr als Geisterfahrer in Richtung Süden. Ein 50 Jahre alter Bremer konnte eine Kollision mit dem Senior gerade noch verhindern.

Geisterfahrer ist nicht einsichtig

Die Polizei ermittelte den Geisterfahrer und suchte ihn zu Hause auf. Der 85-Jährige räumte die Geisterfahrt zwar ein, zeigte sich aber uneinsichtig – es sei schließlich nichts passiert.

Strafverfahren eingeleitet

Die Beamten stellten den Führerschein des Seniors sicher. Außerdem leiteten sie ein Strafverfahren ein.