Vandalismus: Geestland prüft mehr Videoüberwachung

Die Stadt Geestland prüft eine Ausweitung der Videoüberwachung im Bereich der Moortherme in Bad Bederkesa. 

„Diskussion nicht vermeidbar“

Die erst vor kurzem installierte Mutter-Kind-Schaukel am Rande des Kurparks wurde von Unbekannten demoliert. Auch am Buswartehäuschen an der Moor-Therme gab es Vandalismus. Ist das ein Grund für stärkere Videoüberwachung? „Es ist eine Gratwanderung, die wir da machen – dennoch halte ich die Diskussion an dieser Stelle für nicht vermeidbar“, sagt Geestlands Erster Stadtrat Jürgen Zehm.

Was die Stadt nun konkret prüft und wie es andere Kommunen im Cuxland mit dem Thema halten, lest ihr am Donnerstag in der NORDSEE-ZEITUNG.