Anzeige

Vandalismus in Bad Bederkesa: Fünf Jugendliche gefasst

Die Polizei im Cuxland hat fünf Jugendliche nach dem Vandalismus im Bootshafen von Bad Bederkesa gefasst. Die Verdächtigen sollen dort im September Boote beschädigt haben.

Vandalismus bereits im September

Im Bootshafen von Bad Bederkesa kam es bereits im September zu Vandalismus und Diebstählen an den dort liegenden Booten. Nun hat die Polizei im Cuxland fünf jugendliche Tatverdächtige aus der ehemaligen Samtgemeinde Bederkesa ermittelt. Die Verdächtigen sind zwischen 14 und 16 Jahre alt. Die Jugendlichen hätten in großen Teilen gestanden, so die Polizei.

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Nach Angaben der Polizei werden die Pavillons am Kurpark sporadisch auch von jungen Leuten genutzt. Diese würden nicht selten Schaden anrichten. Insofern bittet die Polizei Zeugen darum, sich zu melden, wenn sie etwas Auffälliges beobachten. Hinweise nehmen das Polizeikommissariat Geestland unter 04743/9280 und die Polizeistation Bad Bederkesa unter 04745/782980 entgegen.

Philipp Overschmidt

Philipp Overschmidt

zeige alle Beiträge

Philipp Overschmidt, Jahrgang 1988, ist in Georgsmarienhütte (Landkreis Osnabrück) geboren und aufgewachsen. Er studierte Politikwissenschaften und Soziologie in Osnabrück. Nach seinem Volontariat bei der NORDSEE-ZEITUNG ist er seit 2017 Online-Redakteur für nord24.